Alle Beiträge von mchl

Auf zum „Ball im Savoy“!

 

Tolle Neuigkeiten: Michael ist seit kurzem Ensemblemitglied bei den „Schönen der Nacht“ in seiner alten Heimat Freiburg  und wird ab Herbst bis voraussichtlich Februar 2017 in der Operette „Ball im Savoy“ auftreten.

„Die Schönen“ im E-Werk Freiburg sind ein etabliertes und geschätztes Musiktheater und bringen Theaterabende auf hohem musikalischem Niveau zur Aufführung. Gegründet 1977 von Leopold Kern und Herbert Wolfgang, steht es für extravagante Musikprogramme und ntelligente musikalische Unterhaltung.

Spezialisiert auf Collage, Revue und musikalisch-literarisches Cabaret bildet das Crossover von E- und U-Musik einen wesentlichen Schwerpunkt. Elemente der „großen“ Revue und des Musicals werden benutzt, jedoch in einer minimalistischen Form und überschaubaren Besetzungen.

„Ball im Savoy“ ist eine Operette in einem Vorspiel und drei Akten von Paul Abraham. Das Libretto stammt von Alfred Grünwald und Fritz Löhner-Beda. Die Uraufführung fand am 23. Dezember 1932 im Großen Schauspielhaus in Berlin statt, kurz bevor der jüdischen Komponist Paul Abraham vor den Faschisten in die USA flüchten musste…

Weitere Infos – sowie Eindrücke von den Proben im Sommer – folgen natürlich!

 

AXA-Dreh


Diese Woche stand Michael – mal in ganz seriös – für einen Erklärfilm von AXA in Köln vor Greenscreen und Kamera.

Der Film richtet sich an bestehende AXA-Mitarbeiter und stellt eine neue Arbeitsweise vor, die kundenorientierte Beratung einfacher, individueller und zeitgemäßer gestaltet . Er schlüpfte dabei in die Rolle des Moderators und begeisterten Mitarbeiters.

Konzipiert und produziert wurde das Ganze von HERZBERGMEDIA, einer Kölner Werbe- und Imagefilmproduktionsfirma.

Dreh-AXA-2016

Theatergastspiele Fürth

Langfristige Planung: Michael wird Im Herbst 2018 sowie Sommer 2019 mit den Theatergastspielen Fürth mit der Produktion “Schwups” (Arbeitstitel) auf Tournee in Deutschland und Österreich gehen, wobei die Gastspiele evt. noch auf die Schweiz und Italien erweitert werden.

Weitere Infos folgen!

http://www.theatergastspiele-fuerth.de